All for Joomla All for Webmasters

Comeback-Training

Eine Verletzung ist sowohl für den Körper als auch für den Kopf eines Sportlers sehr schwierig zu verarbeiten speziell wenn es sich um eine schwere Verletzung handelt und der Sportler wochen- oder gar monatelang Rehatraining absolvieren muss vor seinem Wiedereinstieg.

Ängste ob weiterhin Spitzensport möglich ist, der Athlet seine alte Leistungsfähigkeit wieder erreichen wird, ob der Trainer ihm weiterhin das Vertrauen schenken wird und wie schaut Plan B aus, wenn Spitzensport nicht mehr möglich ist?

Häufig legt der Sportler in dieser Phase an Gewicht zu, weil das Essverhalten nicht verändert wird, aber nicht so viel Sport betrieben werden kann – Fragen treten auf: Wie erreiche ich wieder mein Wettkampfgewicht? Was soll ich essen? Brauche ich Zusatzernährung zur Beschleunigung des Heilungsverlaufes? ...

Schmerzen sind häufig zu Beginn der Rehaphase täglicher Begleiter des Sportlers,
Ballsportler müssen meistens längere Zeit ohne ihr geliebtes Sportgerät auskommen – der Sportler ist also gefordert dass die Gedanken positiv bleiben um den Heilungsverlauf zu unterstützen.

Neben dem physischen Aufbautraining stellen sich also auch abseits des Trainings viele Fragen. Da ich selber 2 schwere Knieverletzungen hatte (Riss vorderes Kreuzband, Meniskusriss) und diese Phasen zweimal durchlaufen musste kann ich mich gut in die Lage des Sportlers hineinversetzen. Durch meine vielfältigen Ausbildungen und Erfahrungen kann ich dem Sportler eine Komplettbetreuung bieten um ihn bestmöglich zu unterstützen sowohl physisch wie auch mental und in Ernährungsfragen.

Falls du Unterstützung brauchst bei deinem Comeback melde dich bei mir telefonisch 078 671 08 00. Lass uns gemeinsam dein Comeback-Projekt starten.

Adresse

Wallenbachstrasse 30

8623 Wetzikon Schweiz

Weitere Webauftritte